Schätze aus dem Keller

Das war ein trauriger Tag für Markus Meurer. Er sammelt immer viel „Materie“, um daraus Kunst zu machen. Da häuft sich mit der Zeit einiges an, was er nicht sofort verwenden kann. Und in den beengten Wohnverhältnissen, in denen er lebt, kommt es dann manchmal zum Konflikt mit seiner Umgebung, weil die sich dadurch gestört fühlt.

So musste am Anfang dieses Monats eine große Menge der von ihm gesammelten Materie, die im Keller lagerte, entfernt werden. Dabei zeigte sich, dass sich inmitten der Materie auch zahlreiche Kunstwerke befanden, für die in seiner Wohnung offensichtlich kein Platz mehr gewesen war.

Einige der geborgenen Werke sollen hier gezeigt werden. Einen Titel haben die Werke im Moment noch nicht. Wegen der Corona-Pandemie konnte ich Markus Meurer noch nicht danach fragen. Ich werde sie später nachtragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.