Monatsarchiv: April 2017

Recklinghausen ruft

Markus Meurer, Masken im Treibhaus in Recklinghausen. Foto H.Nieting

Die Ausstellung „Teibhaus Voll Kunst“ nimmt Formen an. Viele Werke von Markus Meurer sind schon im Teibhaus platziert, und es war schön zu beobachten, wie sie bei der natürlichen Beleuchtung und in der nicht-musealen Umgebung ganz neu wirken. Da lohnt sich ein Besuch.

IMG_20170418_121112

Markus Meurer, Werke im Treibhaus in Recklinghausen. Foto H.Nieting

Die Ausstellung im Treibhaus wird gezeigt vom 1. Mai bis zum 10. Juni 2017. Die offizielle Eröffnung ist am 5. Mai, 17.00 Uhr.

Das Treibhaus ist geöffnet montags – freitags 9.00 – 12.30 und 14.30 – 18.00 Uhr, samstags 9 – 14.00 Uhr und sonntags 10.30 – 12.30 Uhr. Floristik Tausch, Westerholter Weg 155, Recklinghausen.

(Fast) parallel dazu findet im kunst.raum im Zentrum von Recklinghausen (Johannes-Janssen-Str. 1) vom 1. – 31. Mai 2017 die Ausstellung „Kiosk Voll Kunst“ statt, auch da ist Markus Meurer mit einigen kleinen Werken vertreten. (Und das Zentrum von Recklinghausen ist durchaus sehenswert.)

 

Advertisements

Gallery Weekend Berlin

Wer zum Gallery Weekend vom 28.4. bis zum 1.5. 2017 nach Berlin kommt, kann in der Galerie ART CRU  auch neue Werke von Markus Meurer sehen. Wo? Berlin-Mitte im Kunsthof, Oranienburger Straße 27.

„Monreal“ nach Kevelaer

Ein  für ihn ungewönliches Bild hat Markus Meurer in den 1980er Jahren  gemalt: „Monreal“, seine Heimatgemeinde. Das Bild befand sich zuletzt im Depot in der Eifel, jetzt wollte der Künstler es wieder in seinem Atelier in Kevelaer haben. Und so können auch seine Besucher es wieder sehen.

Markus Meurer, Monreal. Foto P. Nieting

Mit liebevollen Einzelheiten ist der Ort dargestellt, die Häuser drängen sich eng um die Kirche, über dem Ort ragen die Löwenburg und die Philippsburg, und dazwischen fährt die Eisenbahn.

Markus Meurer, Monreal (Detail: Ortsmitte). Foto P. Nieting

Die Detail-Aufnahmen zeigen die außergewöhnliche Schönheit der Darstellung.

Markus Meurer, Monreal (Detail: Eisenbahn). Foto P. Nieting

Terminänderung „Voll Kunst!“

Markus Meurer, Kreisgesicht, Assemblage, 2009, 25 x 23 x 9 cm. Foto P. Nieting

Die Vorbereitungen für die Ausstellung in Recklinghausen laufen auf Hochtouren, die in Frage kommenden Kunstwerke sind ausgesucht, die Beschreibungen sind fertig, und die Spannung steigt, wie die Werke von Markus Meurer in dem alten Treibhaus zur Geltung kommen.

Aber wir müssen uns noch etwas gedulden, die Ausstellung ist ja erst Anfang Mai.

Der genaue Termin für die Eröffnung liegt jetzt fest: Am Freitag, dem 5. Mai 2017, 17 Uhr, ein paar Tage später als bisher angekündigt. Es wird ein interessantes Begleitprogramm geben.