„Rick“ muss ins Depot

Bei Markus Meurers Aufenthalt in Saffron Walden / England ist im Jahr 2007 die Skulptur „Rick“ entstanden. In den letzten Jahren stand sie im Atelier des Künstlers am Niederrhein. Da dort drangvolle Enge herrscht, wurde das Werk jetzt ins Depot in die Eifel gebracht.

Markus Meurer, Rick, 2007, Assemblage,

Markus Meurer, Rick, 2007, Assemblage, 62 x 45 x 100 cm

„Rick“ unterscheidet sich insofern von vielen anderen Skulpturen, als sie in fast fertigem Zustand mit einer rötlichen Farbe übermalt worden ist, so dass die einzelnen Elemente, aus denen sie sich zusammensetzt, nicht mehr genau zu erkennen sind. Graue und gelbe Kabel und der Besen wurden zum Schluss hinzugefügt und heben sich um so deutlicher ab von der Grundstruktur. Dadurch erhält das Werk  seinen besonderen Reiz.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.