Monatsarchiv: März 2016

Aus dem Depot: Skulpturen / Sculptures / Esculturas

Markus Meurer, Assemblage, vor 2006, 33 x 20 x 35 cm

Markus Meurer, Assemblage, vor 2006,
33 x 20 x 35 cm

Mehrere Hundert Kunstwerke von Markus Meurer lagern in einem Depot in der Eifel. Sie konnten gerettet werden, bevor die Gemeinde Monreal das Haus der Familie Meurer abreißen ließ.
Die genaue Entstehungszeit der Werke ist meistens nicht festzustellen, auch ein Titel fehlt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Die „Handschrift“ von Markus Meurer ist aber deutlich erkennbar.                                                                                                                                         Durch zweimaliges Klicken in die Fotos sind die Einzelheiten der Materialien zu sehen: Aus Knochen, Draht, Resten von Konserverdosen, Spiralen, Ästchen und anderem sind überraschende Skulpturen entstanden.

Markus Meurer, Assemblage, vor 2006, 25 x 9 x 12 cm

Markus Meurer, Assemblage, vor 2006,
25 x 9 x 12 cm

Markus Meurer, Assemblage, vor 2006, 10 x 13 x 8 cm

Markus Meurer, Assemblage, vor 2006, 10 x 13 x 8 cm

 

Advertisements

Steckerschwan

Markus Meurer, Steckerschwan, Assemblage, 2016, 14x9x18 cm

Markus Meurer, Steckerschwan, Assemblage, 2016, 14 x 9 x 18 cm

Ein verschmorter Stecker, ein wenig Kabel, zwei Knöchelchen und etwas Draht: Schon ist der „Steckerschwan“ fertig. Wenn man die kreative Kraft von Markus Meurer hat.