Monatsarchiv: Juli 2014

Markus Meurer bei der „Broicher Schlossnacht“

Anfang August 2014 zeigt Markus Meurer Objekte bei der „Broicher Schlossnacht“ in Mülheim/Ruhr. Die „Broicher Schlossnacht“ ist ein Kunst- und Kulturfest, das in der historischen Anlage zum 6. Mal veranstaltet wird. Neben Musik und Straßentheater wird in diesem Jahr auch bildende Kunst präsentiert. Markus Meurer wird selbst anwesend sein.

Markus Meurer, Selbsterkenntnis (Engel), 2008, 20x16x7 cm

Markus Meurer, Selbsterkenntnis (Engel), 2008, 20x16x7 cm

Ort: Schloss Broich, Am Schloss Broich 28 – 32, 45479 Mülheim / Ruhr
Zeit: Samstag, 2.8.2014, 18.30 – 00.00 Uhr

Advertisements

Aus dem Atelier / Irmgard

Irmgard, 2013,     45 x 27 x 9 cm

Markus Meurer, Irmgard, 2013,   45 x 27 x 9 cm

Die Skulptur „Irmgard“ nimmt im Werk von Markus Meurer eine besondere Stellung ein. Nach eigener Aussage hat er hier zum ersten Mal als formgebendes Material Pappe verwendet.  Pappe hatte sich bisher der Verknüpfung mit Draht widersetzt. Bei „Irmgard“ sind Haare, Hände und Füße aus Pappe und prägen auf ihre Art das Erscheinungsbild der Figur.