Shrek wird Russe?

 

Am 10. April wurde die Ausstellung „Shrek – Markus Meurer“ in der Galerie ART CRU in Berlin eröffnet, am 11. April meldet die SZ, dass der Shrek Russe wird. Sollte die Skulptur an einen reichen Russen verkauft worden sein?

Ruussenshrek 001

Wer den zugehörigen Artikel liest, wird aber schnell feststellen, dass nicht die Skulptur von Markus Meurer gemeint ist, sondern die Comic-Figur, die in einem russischen Freizeitpark Quartier gefunden hat. Noch ist das Werk von Meurer zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.